Lieblingshosen nähen

Endlich ein Schnittmuster das wirklich zu deiner Figur passt

 

„Hosen nähen, die du mit Stolz trägst“

Schritt für Schritt zu deiner Lieblingshose

Jetzt neu:

Der Basis-Kurs LIEBLINGSHOSEN-BASIC

Schritt für Schritt lernst du in ausführlichen Videos, wie  du ein Hosen-Schnittmuster so veränderst, dass es zu dir passt und die erste Anprobe gelingt

Die richtige Reihenfolge

➤ Gezielt Maßnehmen

Die Besonderheiten deiner Figur genau kennen

➤ Den Aufbau von einem Hosen-Schnittmuster verstehen

➤ Mit den Maßen und der Figurbeobachtung das Schnittmuster anpassen

Die richtige Reihenfolge

➤ Gezielt Maßnehmen

Die Besonderheiten deiner Figur genau kennen

➤ Den Aufbau von einem Hosen-Schnittmuster verstehen

➤ Mit den Maßen und der Figurbeobachtung das Schnittmuster anpassen

Was du in Lieblingshosen Basic bekommst

Deine Figur

Maßnehmen

Die Basis für dein Schnittmuster ist das korekte Maßnehmen.
Hier wird alles, was für die Hose wichtig ist, vermessen.

Lerne die Besonderheiten deiner Figur kennen

Es gibt bestimmte Figurmerkmale mit denen du das Hosen-Schnittmuster
für dich anpassen kannst. Wenn du die kennst und anwendest, wird deine
erste Hose gleich viel besser sitzen.

Was du bekommst

Deine Figur

Maßnehmen

Die Basis für dein Schnittmuster ist das korekte Maßnehmen. Hier wird alles, was für die Hose wichtig ist, vermessen.

Lerne die Besonderheiten deiner Figur kennen

Es gibt bestimmte Figurmerkmale mit denen du das Hosen-Schnittmuster für dich anpassen kannst. Wenn du die kennst und anwendest, wird deine erste Hose gleich viel besser sitzen.

Das Hosen-Schnittmuster vorbereiten

Hosen-Schnittmuster verstehen

Wenn du den Zusammenhang zwischen deiner Figur und dem Schnittmuster verstehst, kannst du an den richtigen Stellen anpassen.

Die Größe in deinem Schnittmuster

Linien-Wirrwar? Hier erfährst du, wie du die richtige Größe in deinem Schnittmuster findest.

Fadenlauflinie und Hosentasche

Positionen – wo sitzt der Fadenlauf und was machst du mit der Hosentasche für die Anpassungen.

Schnittmuster kopieren

Von dem Original-Schnittmuster machst du eine Kopie und überträgst relevante Linien.

Das Hosen-Schnittmuster vorbereiten

Hosen-Schnittmuster verstehen

Wenn du den Zusammenhang zwischen deiner Figur und dem Schnittmuster verstehst, kannst du an den richtigen Stellen anpassen.

Die Größe in deinem Schnittmuster

Linien-Wirrwar? Hier erfährst du, wie du die richtige Größe in deinem Schnittmuster findest.

Fadenlauflinie und Hosentasche

Positionen – wo sitzt der Fadenlauf und was machst du mit der Hosentasche für die Anpassungen.

Schnittmuster kopieren

Von dem Original-Schnittmuster machst du eine Kopie und überträgst relevante Linien.

Erste Anpassungen am Schnittmuster

Längen anpassen

Mit den Längen ist nicht nur die Hosenlänge gemeint.
Die Hüfte vom Schnittmuster soll genau auf deiner Hüfte sitzen.
Die Knielinie auf deiner Kniehöhe.

Weiten an Bauch und Po

Damit du bei der ersten Anprobe in deine Hose hineinpasst, muss sie über
dem Po und dem Bauch weit genug sein. Hier lernst du, wie das geht.

Nach hinten gekipptes Becken

Dies ist die spannendste Anpassung und ein bischen aufwendig.
Alle die das bisher gemacht haben sind begeistert, weil es für den Sitz
der Hose eine große Veränderung bringt.

Stark vorgewölbte Oberschenkel

Die Hüftweite ist das Maß für die Schnittmuster-Größe.
Wenn du aber an den Oberschenkeln breiter bist, musst du an diesen
Weite dazugeben.

Stark nach außen gewölbte Oberschenkel

Für die Anpassungen ist es ein Unterschied, inwelche Richtung
deine Oberschenkel breiter werden.

X – und O-Beine

Wenn du eine dieser beiden Beinformen hast, ist es gut, wenn du diese
anpasst, damit die Hose schön nach unten fällt.

Leichte Asymmetrie

Wenn deine Beine unterschiedlich lang sind,  hast du eventuell eine leichte Asymmetrie. An einem Bein Stoff-Länge dazu geben? Damit ist es nicht getan 😉

Starke Asymmetrie

Solltest du deutlich schief sein, wird dir diese Anpassung sehr viel bringen. Du bringst das Schnittmuster von Anfang an auf den richtigen Weg.

Die Reihenfolge

Hier bekommst du einen genauen Pfad, wann du welche Anpassung machst. Die richtige Reihenfolge ist wichtig und macht es dir auch einfach.

Erste Anpassungen am Schnittmuster

Längen anpassen

Mit den Längen ist nicht nur die Hosenlänge gemeint.
Die Hüfte vom Schnittmuster soll genau auf deiner Hüfte sitzen.
Die Knielinie auf deiner Kniehöhe.

Weiten an Bauch und Po

Damit du bei der ersten Anprobe in deine Hose hineinpasst, muss sie über dem Po und dem Bauch weit genug sein. Hier lernst du, wie das geht.

Nach hinten gekipptes Becken

Dies ist die spannendste Anpassung und ein bischen aufwendig. Alle die das bisher gemacht haben sind begeistert, weil es für den Sitz der Hose eine große Veränderung bringt.

Stark vorgewölbte Oberschenkel

Die Hüftweite ist das Maß für die Schnittmuster-Größe. Wenn du aber an den Oberschenkeln breiter bist, musst du an diesen
Weite dazugeben.

Stark nach außen gewölbte Oberschenkel

Für die Anpassungen ist es ein Unterschied, inwelche Richtung
deine Oberschenkel breiter werden.

X-und O-Beine

Wenn du eine dieser beiden Beinformen hast, ist es gut, wenn du diese anpasst, damit die Hose schön nach unten fällt.

Leichte Asymmetrie

Wenn deine Beine unterschiedlich lang sind,  hast du eventuell eine leichte Asymmetrie. An einem Bein Stoff-Länge dazu geben? Damit ist es nicht getan 😉

Starke Asymmetrie

Solltest du deutlich schief sein, wird dir diese Anpassung sehr viel bringen. Du bringst das Schnittmuster von Anfang an auf den richtigen Weg.

Die Reihenfolge

Hier bekommst du einen genauen Pfad, wann du welche Anpassung machst. Die richtige Reihenfolge ist wichtig und macht es dir auch einfach.

Die Probehose

Die Probehose zuschneiden

Jetzt wird das angepasste Schnittmuster in einem Probestoff zugeschnitten und alle wichtigen Linien übertragen. Das sind mehr als du denkst. Die Linien helfen dir später beim „Faltenlesen“, und sagen dir wo du weiter anpasst.

Die Probehose nähen

Wie du die Hose „zusammensetzt“ spielt eine große Rolle für die Passform. Hier gibt’s eine konkrete Anleitung und an einem Beispiel siehst du genau, wie es geht.

Die Probehose

Die Probehose zuschneiden

Jetzt wird das angepasste Schnittmuster in einem Probestoff zugeschnitten und alle wichtigen Linien übertragen. Das sind mehr als du denkst. Die Linien helfen dir später beim „Faltenlesen“, und sagen dir wo du weiter anpasst.

Die Probehose nähen

Wie du die Hose „zusammensetzt“ spielt eine große Rolle für die Passform. Hier gibt’s eine konkrete Anleitung und an einem Beispiel siehst du genau, wie es geht.

Hallo, ich bin Elisabeth

Expertin für maßgeschneiderte Hosen und Coach für nähbegeisterte Frauen.

In dem großen Intensiv-Kurs LIEBLINGSHOSEN zeige ich, wie ein Hosen-Schnittmuster perfekt an die Figur anpasst wird.

In diesem kleinen Selbstlern-Kurs lernst du die ersten Schritte für ein angepasstes Hosen-Schnittmuster. Damit hast du eine super Basis für die erste Anprobe.

Oft läuft es schon gleich zu Beginn schief – die Weite an der Hüfte stimmt, aber in der Taille ist zu viel Stoff oder die Hose spannt über dem Bauch.

Damit verlierst du die Lust weiterzumachen und das wars dann.

Das ist total schade, es ist nämlich gar nicht so schwer, die ersten Anpassungen zu machen.

Wenn du weißt wie.

„Der Kurs mit Elisabeth war sehr effektiv. In klar strukturierten, übersichtlichen Einheiten führt sie zum perfekt sitzenden Hosenschnitt. Die Erklärungen sind verständlich und nachvollziehbar. „

Christina

Selbstlern-Kurs LIEBLINGSHOSEN-BASIC
EUR  98.- inkl. MSt
Zufrieden oder Geld zurück

Ich bin überzeugt, dass dich dieser Kurs einen großen Schritt weiterbringt und sich dein Investment auf jeden Fall lohnt. Solltest du dich aber innerhalb von 14 Tagen dagegen entscheiden, bekommst du ohne Angabe von Gründen dein Geld vollständig zurückerstattet.

 

Schreib dafür einfach an info@elisabeth-reinsberg.de

Häufig gestellte Fragen
Wie lange habe ich Zugriff auf den Kurs?

Du hast auf den Kurs 1 Jahr lang Zugriff. So  kannst du alle Inhalte in deinem Tempo durcharbeiten.

Gibt es persönlichen Support?

Nein, den kann ich für den Preis nicht anbieten. Die Videos sind aber so aufbereitet, dass du das Schnittmuster bis zur ersten Anprobe selber anpassen kannst.

Wie bekomme ich Hilfe, wenn ich nicht weiter komme?

Du hast die Möglichkeit in den Club „Lieblingskleidung nähen“ einzutreten. Dort bekommst du persönliche Unterstützung. Du kannst für einen Monat beitreten oder auch länger.

 

Welches Ergebnis habe ich nach dem Kurs?

Mit dem Kurs passt du ein fertiges Schnittmuster mit deinen Maßen und deiner Figur-Beobachtung an. Damit wird die Hose für die erste Anprobe an den richtigen Stellen die richtige Weite haben. Sie wird nicht perfekt sitzen, aber besser als jede andere Hose.

Warum ist die Hose nach dem Kurs nicht 100 % perfekt?

Ein Fertig-Schnittmuster wird mit Zahlen von einer Standard-Figur erstellt. Mit Hilfe von deinen Maßen und der Figur-Beobachtung kannst du es für dich anpassen. Da Zahlen aber nicht reichen, muss bei einer Anprobe genau geguckt werden, wo weiter angepasst wird.

Wie geht es mit dem angepassten Schnittmuster weiter?

Nach dem Kurs hast du die Möglichkeit dem Club „Lieblingskleidung nähen“ beizutreten. Dort bekommst du persönlichen Support und passt deine Hose Stück für Stück weiter an.

Selbstlern-Kurs LIEBLINGSHOSEN-BASIC
EUR  98.- inkl. MSt